Spionage Kamera mit Bewegungsmelder (Kleinste Kamera der Welt)

Im Zeitalter offener Grenzen und Abbau von Polizeikräften haben es Diebe und einfacher, fremdes Eigentum an sich zu nehmen und unentdeckt zu entkommen. Bei Wohnungseinbrüchen in Deutschland lag die Aufklärungsquote im Jahr 2020 bei nur  rund 17,6%. Das bedeutet, dass 4 von 5 Einbrüchen nicht von der Polizei aufgeklärt werden.

Da ist es gut zu wissen, dass es ein wirksames und auch bezahlbares Gegenmittel gegen Einbrecher gibt. Während früher versteckte Spionage Kameras ein Vermögen gekostet haben und spätestens mit der Installation vierstellige Beträge verbrannt waren, ist heute eine Spionage Kamera mit Bewegungsmelder für Wohnung oder Büro für überschaubare Beträge zu erwerben. Für kleine dreistellige Beträge erhält man High-Tech-Spionage-Kameras, die versteckt in Büro oder Wohnung untergebracht werden können und bei Bewegung verdeckten Alarm auslösen und z.B. sofort Bilder aus dem überwachten Raum auf ein vorher festgelegtes Smartphone senden. Solche ein Technik erfordert besonders kleine Kameras und Mikrochips in der Spionage Kamera.

Kleinste Kamera der Welt in Alltagsgegenständen versteckt

Der Trick dabei ist, die kleinste Kamera der Welt in einem Alltagsgegenstand zu verstecken, wo es niemand vermutet. Aus diesem Alltagsgegenstand heraus wird dann der Raum überwacht und Videos aufgezeichnet. Gleichzeitig kann bei entsprechender Technik eine Alarmierung an ein Smartphone erfolgen und z.B. auch Bilder eines Einbrechers sofort übermittelt werden. Moderne Spionage-Kamera-Technik mit Bewegungsmelder macht es möglich. Dabei eignen sich Alltagsgegenstände wie sie in vielen Wohnungen und Büros ohnehin vorkommen, am allerbesten, weil sie völlig unverdächtig aussehen.

So z.B.:

Aus solchen Geräten kann unauffällig gefilmt und der Raum überwacht werden, – niemand wird vermuten, dass dort eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder versteckt ist, die eine Alarmierung an ein Handy ermöglicht.

 

Ladegerät Cam
Hätten Sie gedacht, dass sich in diesem unauffälligen Netzteil/Ladegerät eine Spionage Kamera mit Bewegungsmelder versteckt?

 

1. Mini Spionage Kamera mit Bewegungsmelder und Aufzeichnung

Eine der kleinsten Kameras der Welt ist in diesem Swisscam WLAN Ladegerät verbaut, welches aussieht wie ein x-beliebiges Ladegerät, die in jedem deutschen Haushalt in Steckdosen stecken. Das führt dazu, dass kein Einbrecher in einem solchen Ladegerät bei einem Einbruch eine versteckte Kamera vermutet. Und selbst wenn: Sobald jemand auch nur in die Nähe des Geräts kommt, wird bereits Alarm ausgelöst und Bilder aufgezeichnet. Eine Push-Nachricht wird an ein definiertes Handy versandt, wo die Bilder des Einbruchs dann sofort betrachtet werden können. Damit ist eine sofortige Alarmierung der Polizei oder von Nachbarn möglich.

Netzteil mit Kamera
Aus dem Netzteil erfolgt die Alarmierung auf das Handy. Vom Handy können dann Bilder betrachtet werden und/oder die Polizei informiert werden.

Versteht sich von selbst, dass man mit diesem Ladegerät auch tatsächlich Geräte über USB-Kabel aufladen kann. Das eigentliche Non-Plus-Ultra ist jedoch die integrierte Spionage-Kamera mit ihren zahlreichen Funktionen:

  • Full HD 1080P Videoauflösung
  • Echtzeit-Videos streamen und Videos oder Fotos auf das Smartphone ladbar
  • Steuerung der Spionage-Kamera über eine App möglich (Android/iOS)
  • mit Bewegungserkennung, startet auf Wunsch Aufnahme bei Bewegung
  • Nachtsicht-Funktion (Basic)
  • Push-Nachricht aufs Handy bei Bewegung
  • keine Konfiguration am PC mehr notwendig
  • Speicher auf Micro SD is 128 GB
  • Dauerhafte Stromversorgung über die Steckdose, – kein Akku
  • Funktioniert mit 230 Volt (Euro-Stecker)
  • 5 Mega-Pixel Kamera Full HD für Fotos
  • Aufnahme mit Datum/Uhrzeit (Wasserzeichen)

Dieses Modell einer gut versteckten Spionage Kamera wird oft kopiert, aber nie erreicht. Bei der hier vorgestellten Swisscam Spionage Kamera im Ladegerät ist das Besondere, das keinerlei Konfiguration mehr am PC notwendig ist. Ladegerät in die Steckdose, App auf dem Smartphone aufspielen, Kamera kurz im Menü zuordnen und schon ist das Gerät einsatzbereit. Das ist so kinderleicht, dass es auch Laien schnell hinbekommen.

In den Raum hineinhören mit dem Ladegerät

Die Spionage-Kamera im Ladegerät verfügt auch über Hochleistungs-Mikrofon, welches ermöglicht, aus der Ferne in den Raum hinein zu hören. So kann man ggf. sogar die Unterhaltung von Einbrechern mithören. Aber das ist noch nicht alles: Das Ladegerät beinhaltet auch einen Lautsprecher: Man kann vom Smartphone auch in den Raum hinein sprechen, z.B. Einbrecher ansprechen, wenn man das für förderlich hält. Man kann also nicht nur in den Raum hinein sehen und hören, sondern auch in den Raum hinein sprechen – und das alles aus der Ferne und komprimiert auf kleinstem Raum und völlig unauffällig versteckt in einem Alltagsgegenstand. Die kleinste Kamera der Welt macht es möglich.

Diese Spionage-Kamera von im Ladegerät von Swisscam gehört damit zu den fortschrittlichsten Spionage-Kameras der Welt und wird mit Sicherheit von keinem Dieb oder Einbrecher entdeckt. So kann sie wertvolle Dienste leisten, wenn es darum geht, die Polizei zu informieren oder herauszufinden, wer eingebrochen oder gestohlen hat und wie die Täter aussahen.

In diesem Video wird noch einmal deutlich, wie genial dieses Spionage-Tool ist:

Beachten sollte man, dass die Kamera die Bilder auch aufzeichnet und nicht nur per Smartphone einsichtig macht. Über eine SD-Karte im Gerät kann man sich die Bilder und Videos natürlich ebenso ansehen wie über die Smartphone-App.

Dadurch, dass man das Gerät so einstellen kann, dass nur aufgezeichnet wird, wenn auch eine Bewegung stattfindet, spart man Speicher und Aufzeichnungskapazität.

 

2. Mini Überwachungskamera mit Aufzeichnung Test

Wer eine Mini Überwachungskamera mit Aufzeichnungsmöglichkeit sucht, hat die Qual der Wahl. Neben Dutzenden von schlecht programmierten Billigangeboten mit ausschließlich ausländischer Gebrauchsanleitung, fehlender Gewährleistung oder fehlenden Funktionalitäten gibt es aber auch durchdachte Mini Überwachungskameras am Markt, die eine Aufzeichnung bieten und nicht so auffällig und plum sind, dass ein Einbrecher sie als erstes gleich wegdreht oder abdeckt (was mit offenen großen Überwachungskameras oft passiert).

Offene Überwachungskameras nur bedingt sinnvoll

Einbrecher, die eine offene Überwachungskamera sehen wissen zum einen “Halt, hier ist was zu holen” und überlegen sich zum anderen, was sie tun können, um nicht gefilmt zu werden, z.b.:

  • anderen Zugangsweg nutzen
  • Kamera überdecken
  • Kamera wegdrehen
  • Kamera-Stromverbindung unterbrechen
  • Kamera zusprühen
  • sich selbst vermummen

Sieht der Einbrecher eine Überwachungskamera erst einmal nicht, weil es eine versteckte Mini-Überwachungskamera ist, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Kamera auch gute Bilder vom Einbrecher machen kann, die aufgezeichnet werden und ggf. auch auf ein Handy übertragen werden können.

Es muss nicht immer der Einbrecher sein, der gefilmt wird. Es kann auch ein Freund, Reinigungspersonal, ein Ehepartner, Kinder oder Freunde von Kindern sein, die in der Wohnung Dinge tun, die sie nicht tun sollten. Zum Beispiel lange Finger machen. Da ist es gut, wenn nicht gleich jeder sieht, wo überwacht wird und wo nicht.

Worauf sollte man bei einer Mini Überwachungskamera mit Aufzeichnung achten?

Wer sich eine Mini-Überwachungskamera mit Aufzeichnung zulegen will, sollte folgende Punkte beachten:

  • ausreichend Speichermöglichkeit von Bildern und Videos im Gerät
  • dauerhafte Stromzufuhr der Überwachungskamera, weil ein Akku-betriebene Geräte schnell leer sein könnten – oder aber lange Standby-Zeiten
  • speichersparendes Format der Bildspeicherung (z.B. .jpg)
  • Einfache Bedienung über eine App
  • keine umständliche Programmierung über PC
  • deutsche Gebrauchsanleitung
  • verdeckte Bauart, sodass niemand im Gerät eine Überwachungskamera vermutet
  • Alarmierungsmöglichkeit bei Bewegung über Push-Alarm an ein Handy sollte möglich sein
  • Gerät sollte über eine Nachtsicht-Funktion verfügen, damit noch etwas aufgezeichnet wird, wenn ein Einbrecher kein Licht anmacht.

Viele Mini-Überwachungskameras am Markt können nicht alle obigen Punkte erfüllen. Von einer Vielzahl getesteter Kameras blieben als Testsieger die folgenden Geräte übrig, die alle wesentlichen Anforderungen erfüllen und solide gebaut sind, sodass die Funktion einer Überwachungskamera mit Aufzeichnung für lange Zeit gewährleistet sein sollte:

  1. SWISSCAM WLAN Spionage Kamera Wecker: Versteckt in einem gewöhnlich aussehenden Radio-Wecker mit LED-Anzeige versteckt sich einer Hochleistungs-Überwachungskamera mit WLAN-Funktion, Nachtsicht, Bewegungserkennung und Push-Alarm. Bequem über App steuerbar. Besser geht nicht.

    Spionage Wecker Wifi
    Spionage Kamera Wecker mit Wifi

 

2. SWISSCAM WLAN Ladegerät Kamera: Ein All-in-one-Gerät, welches nicht nur zum Laden von Handy & Co. benutzt werden kann, sondern gleichzeitig eine 100-Grad-Weitwinkel Mini-Überwachungskamera mit WLAN-Funktion beinhaltet. Mit Bewegungserkennung und Push-Alarm-Möglichkeit. Mit Hochleistungs-Mikrofon und Lautsprecher kann über dieses Gerät in den Raum hinein gehört werden.

Mit diesem Netzgerät kann man nicht nur Handys laden, sondern auch Räume überwachen

 

3. SWISSCAM WLAN Spionage Kamera in Ladeschale: Mit Bewegungsmelder. Kann über zusätzliche Micro-SD-Karte bis zu 128 GB Daten speichern. Lädt auch iOS-Geräte. Sieht völlig unverdächtig auf dem Schreibtisch oder Nachttisch aus.

Diese Handy-Ladeschale lädt nicht nur Ihr I-Phone, sondern überwacht auch den Raum.

 

4. SWISSCAM “Rauchmelder” mit WLAN Kamera: Kann völlig unverdächtig überall an der Decke angebracht werden und ist nachtsichtfähig. Bewegungen werden im 145-Grad-Winkel erkannt. Standby-Zeiten von 1 Jahr (optional 2 Jahre) sind möglich. In diesem Rauchmelder-Gehäuse würde vermutlich niemand eine Kamera vermuten, die eine Aufzeichnungsfunktion besitzt. Das Gerät ist über App steuerbar und kann sowohl an Wand oder Decke einfach mit Klebestreifen befestigt werden. Über eine SD-Karte können große Mengen Bilder aufgezeichnet werden.

rauchmelderkamera
Ein Rauchmelder, der auch Bilder speichert und per WLAN sendet.

 

Alle vier Geräte sind TESTSIEGER in unserem Test von Mini-Überwachungskameras, weil sie die oben aufgeführten Anforderungen erfüllen und zu einem soliden Preis-Leistungsverhältnis hochwertige Qualität bieten.

 

3. Mini Kamera mit Live-Übertragung auf Handy

Seinen besonderen Charme hat es natürlich, jederzeit vom Handy in seine Wohnung, sein Haus oder sein Büro schauen zu können. Auch während man z.B. im Urlaub am Strand liegt oder am Sonntag zum Angeln am Teich sitzt. Wer die richtige Mini Kamera in seiner Wohnung installiert hat, für den ist das ein Kinderspiel. Mit Hilfe einer modernen App (für Apple- und Android-Geräte) kann man dann leicht den Blick ins heimische Wohnzimmer wagen uns schauen, ob noch alles beim Rechten ist. Wer die Mini Kamera dann z.B. in Tresornähe oder in der Nähe strategisch wichtiger Punkte der Wohnung angebracht hat, hat auch die neuralgischen Punkte immer im Blick und wird ggf. auch live informiert, sobald sich etwas vor der Kamera bewegt. Dies könnte z.B. ein Einbrecher sein oder die neugierige Nachbarin, die eigentlich nur die Post ins Haus legen sollte, aber doch heimlich in Unterlagen stöbert.

Per Live-Übertragung auf das Handy entgeht einem dann nichts mehr.

Versteckte Kamera mit und ohne WLAN

Bei den versteckten Spionage-Kameras wird unterschieden zwischen den Kameras, die nur etwas speichern und denen, die sowohl speichern können, als auch Fotos und Videos über WLAN (WIFI) weiterleite können. Solche versteckte Kameras mit WLAN-Funktion sind natürlich den Kameras, die nur auf einer Speicherkarte speichern, haushoch überlegen. Klaut beispielsweise ein Einbrecher die Überwachungskamera mit der Speicherkarte wären auch die Bilder verloren, wenn man sich diese vorher nicht per Handy oder App gesichert hätte. Genau dies ist mit WLAN-Kameras möglich. Daher sollte man immer auf versteckte Kameras mit WLAN setzen.

Wichtig ist für versteckte Überwachungskameras auch:

  • verdeckte Bauweise, damit die Kamera erst gar nicht entdeckt wird
  • Nachtsichtfähigkeit
  • keine komplizierte Einrichtung der Kamera (z.B. über PC) erforderlich
  • Bewegungserkennung und Live-Push-Alarm sollte möglich sein
  • Aufzeichnung sowohl von Fotos wie auch Videos

Beste versteckte Kamera für Live-Stream zum Handy

Eine der besten Kameras für Live-Streaming zum Handy ist die

SWISSCAM Radiowecker Kamera WIFI

Was aussieht, wie ein ganz normaler Radiowecker-Würfel, beherbergt eine Mini-Überwachungskamera, ein WIFI-Modul und die Speichermöglichkeit für die Bilder. Damit ist Streamen auf ein Handy ganz einfach. Der Würfel fällt im Schlafzimmer ebenso wenig auf wie in der Küche oder im Büro.

Diese Spionage-Kamera liefert auch nachts, wenn der Einbrecher kein Licht anmacht, hervorragende Bilder, weil die Nachtsichtfähigkeit für mehrere Meter gute Aufnahmen sorgt:

Auch nachts sieht man mit dem Radiowürfel noch genug und kann auch im Dunkeln noch Dinge gut erkennen.

Eine No-Glow-Nachtsicht bis zu 10 Meter macht es möglich, dass Einbrecher auch nachts nicht unerkannt durch die Wohnung wandern können.

Echtzeit-Stream mit versteckter Kamera möglich

Mit dieser Kamera kann man sowohl in Echtzeit Videos streamen oder Fotos und Videos auf sein Smartphone herunterladen.

Wer eine Mini Kamera mit Live-Übertragung auf sein Handy sucht, die gleichzeitig nicht auffällt und versteckt ist, in mit dieser Mini-Kamera im Radiowecker außerordentlich bedient. Versteckte High-Tech-Lösung im Alltagsgegenstand ermöglicht:

  • Push-Nachricht bei Bewegung
  • kontinuierliche Videoaufnahme oder Aufnahme nur bei Bewegung
  • Steuerung per App (Android oder iOS)
  • vollwertiger FM Radiowecker
  • 1080P Full HD Videoauflösung
  • zusätzlich eingebauter USB-Ladeanschluss mit hoher Ausgangsleistung
  • Touch-Bedienfelder
  • Aufnahme mit Datum/Uhrzeit-Wasserzeichen
  • Nachtsicht über No-Glow-Technik (unauffällig)

Damit erfüllt das Gerät all das, was viele lange gesucht haben: Spitzentechnik mit Spitzenleistung und das Ganze absolut unauffällig verbaut.

 

4. Mini Kamera WLAN

Während eine einfache Mini Kamera mit einem Kabel an andere Geräte angeschlossen werden muss oder nur auf einem Speichermedium Bilder aufzeichnet, weisen High-End-Geräte aus dem Bereich Mini-Kamera auch WLAN-Verbindung aus. In kleinsten Gehäusen oder Alltagsgegenständen ist dann nicht nur die Mini Kamera mitsamt Elektronik verbaut, sondern auch ein WLAN-Modul, was es ermöglicht, dass die Mini Kamera über das WLAN System (WIFI) Bilder und Videos weitergibt, sodass man diese z.B. per Smartphone anschauen kann. Z.B. auch im Live-Stream. Das bietet in dieser Flexibilität nur eine Mini Kamera mit WLAN. Die stetige Verkleinerung der dafür erforderlichen Mikrochips macht diese Technik möglich, was eine Mini Kamera mit WLAN optimal für den Einsatz als Spion Kamera macht.

Genau wie sich ein Computer, ein Drucker oder ein Smartphone ins WLAN-Netz einloggen kann, ist das auch modernen High-Tech Mini Kameras möglich. Sofern man die richtige Kamera erwirbt und dies als WLAN-Administrator auch zulässt.

Moderne Mini Kameras sind einfach zu implementieren

Doch man muss beim Erwerb solcher Mini-Kameras aufpassen: Viele am Markt erhältliche Mini Kameras mit WLAN-Technik erwecken den Eindruck, dass man zunächst ein halbes Informatik-Studium absolviert haben muss, um diese zu programmieren. Oft muss man sie zunächst am PC anschließen, um entsprechende Settings zu machen. Das überfordert den einen oder anderen Laien.

Bei modernen Mini Kamera Systemen wie denen von SWISSCAM ist bereits eine Vorprogrammierung vorgenommen. Man muss nur noch eine App auf einem Smartphone aufspielen, damit z.B. einen QR-Code auf der Kamera-Verpackung einscannen und schon kann es losgehen: Die Überwachung der Kamera-Aufnahmen über ein Smartphone.

Besser versteckte Minikamera mit WLAN als auffälliger Kasten

Am Markt erhältliche Mine Kamera – Module mit WLAN, die in auffälligen, sofort als Kamera ersichtlichen kleinen Boxen installiert sind, taugen nur bedingt zur versteckten Raumüberwachung. Steht ein solcher Kasten mit einer Kameralinse in einem Bücherregal, wird er schnell entdeckt und dann  meist abgedeckt oder vernichtet.

Als die bessere Strategie hat es sich herausgestellt, eine Mini Kamera mit WLAN in einem Alltagsgegenstand wie einem Wecker, einer Handy-Ladeschale oder einem Netzgerät zu verbauen und zwar so, dass es nicht auffällt. In solchen Geräten vermutet niemand eine Kamera und schon gar nicht eine mit WLAN Modul. Gleichzeitig kann man so die dauerhafte Stromzufuhr sicherstellen.

Die Ladeschale mit versteckter Mini Kamera von Swisscam ist ein gutes Beispiel, wie man High-Tech mit WLAN gut in einem Alltagsgegenstand verstecken kann, siehe in folgendem Video:

 

Diese Mini-Kamera mit WLAN ermöglicht:

  • Echtzeit Video-Streamen oder Videos und Fotos auf Smartphone herunter zu laden
  • Steuerung über eine App vom Smartphone (Android oder iOS)
  • Handy Aufladen über iOS-Anschluss
  • Bewegungsmelder  (kann Aufnahme bei Bewegung starten)
  • Nachtsicht-Funktion (Basic)
  • Alarmierung bei Bewegung (über Push-Nachricht)
  • Konfiguration am PC nicht mehr erforderlich, vorprogrammiert
  • Speichert auf Micro SD bis 128 GB Daten
  • Bildwinkel der Aufnahmen 15 Grad nach oben#
  • Keine Abhängigkeit von Akkus: Dauerhafte Stromversorgung über Steckdose

Da eine solche Handy-Ladeschale völlig unverdächtig wirkt, kann sie Tag und Nacht in Betrieb sein. Gut zu wissen, dass sie auch bei Dunkelheit zuverlässig funktioniert. Auf Wunsch sendet diese Handy-Ladeschale bei Bewegung im Umfeld sofort eine Nachricht an ein Handy, von wo aus man dann die Bilder, die die Kamera aufzeichnet sofort einsehen kann. Eine gut programmierte App macht das in Sekunden möglich. Die Ladeschale mit der Mini Kamera beinhaltet auch ein Mikrofon, sodass man in den Raum hinein hören kann, in dem die Ladeschale steht.

Spionage-Technik, die hochwertig ist und nicht auffällt, aber dennoch zuverlässig ihren Dienst verrichtet. Einmal gekauft, ermöglicht sie über Jahre die Überwachung der Räume, in denen sie aufgestellt ist.

 

5. Mini Kamera WLAN Testsieger

Der Markt an Mini Kameras ist voll, es gibt am Markt auch mehrere Mini Kameras mit WLAN. Vor einem Kauf sollte man solche Mini Kameras mit WIFI-Funktion überprüfen, ob sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Zeichnet die Kamera auch bei Nacht auf?
  • Hat die Kamera eine eigene dauerhafte Stromversorgung oder lange Standby-Zeiten (mindestens ein Jahr)?
  • Ist die Speicherung nur im integrierten Speicher möglich oder auch optional auf SD Karten?
  • Ist die Kamera unauffällig im Raum platzierbar oder wird sie sofort als Überwachungskamera identifiziert?
  • Verfügt die Mini Kamera über einen Bewegungsmelder?
  • Kann die Mini Kamera mit WLAN auch eine Push-Alarmierung, d.h. sofortige Alarmierung bei Bewegung über eine Nachricht auf ein Handy?
  • Ist die App zum Bedienen und Steuern der Kamera kostenlos oder verursacht diese monatliche Folgekosten?

Wir haben zahlreiche Mini Kamera Modelle auf diese Fragen in einem Test untersucht und haben folgende Mini Kamera Testsieger ermittelt, die alle die obigen Anforderungen erfüllen:

Testsieger Mini Kamera Platz 1

Die Swisscam WLAN Spionage Kamera im Radiowecker:

Absolut unauffällig einem Radiowecker-Würfel untergebracht und mit allem, was eine Mini Kamera zur Überwachung braucht: Nachtsicht, WLAN, Push-Alarm, App-Steuerung, Speicherweiterung optional um Micro-SD-Karte.

Überwachungskamera Schlafzimmer
Die Überwachungskamera liefert auch bei Nacht im Schlafzimmer Bilder

 

 

Testsieger Mini Kamera Platz 2

Das Swisscam WLAN Ladegerät mit Kamera:

In einem Netzgerät absolut unscheinbar versteckte Mini Kamera mit WLAN-Funktion, Mikrofon und Nachtsicht zeichnet zuverlässig Bilder und Videos auf und kann diese auf einem Smartphone zur Verfügung stellen. Über Micro SD Karte kann ebenfalls gespeichert werden, z.B. Videos in Full HD. Dauerhafte Stromversorgung sichergestellt, da das Gerät einfach in eine handelsübliche Steckdose eingesteckt wird.

 

 

Testsieger Mini Kamera Platz 3

Die Swisscam Ladeschale mit Mini Kamera und Bewegungsmelder:

Meldet über WLAN Bilder und Videos an ein Smartphone und alarmiert per Push-Nachricht bei Bewegung. Und all das unauffällig aus einer funktionstüchtigen Ladeschale heraus. Full HD und Bewegungserkennung sind selbstverständlich.

Testsieger Mini Kamera Platz 4

Im Rauchmelder versteckte Kamera mit Bewegungserkennung:

Sieht aus wie ein Rauchmelder, beherbergt aber eine Mini-Kamera mit WLAN und Bewegungsmelder. Sowohl an Wand wie auch an Decke montierbar können Räume unauffällig überwacht werden.

 

6. Kleinste Spionage Kamera der Welt

Als kleinste Spionage Kamera der Welt galten bislang Spy Cams mit Abmessungen von 2,8 cm mal 2,8 cm in kleinen schwarzen Plastik-Kästchen. Die kleinen Überwachungskameras in den Swisscam-Modellen sind noch kleiner als diese kleinste Spionage Kamera der Welt. Dabei wurden die Kamera-Module auch noch versteckt in Alltagsgegenstände wie ein

  • Netzgerät
  • Radiowecker
  • Handy-Ladeschale
  • Rauchmelder

verbaut und weisen nur einen kaum größer als einen Stecknadelkopf große Kamera auf, die von außen nicht als Kamera ersichtlich ist. Damit ist die kleinste Spionage Kamera der Welt auch noch gut versteckt eingebaut und kann so wertvolle Dienste leisten, wenn es darum geht, Räume oder Personen zu überwachen.

Spionage Wecker Wifi

Unauffällig auf einem Regal platziert, überwacht der Radiowecker mit der kleinsten Spionagekamera der Welt den ganzen Raum.

 

Sobald sich vor der Spionage-Kamera etwas bewegt, erfolgt eine Push-Alarmierung auf ein Handy. So können Nachbarn oder die Polizei sofort alarmiert werden und man kann die Einbrecher sowohl beobachten, als auch ansprechen.

 

Braucht man spezielle IT-Kenntnisse, um solche Kameras zu installieren?

Nein. Um solche Spionage Kameras von Swisscam zu installieren, braucht man nur eine Steckdose und ein Smartphone – sowie natürlich ein WLAN-Netz, was in nahezu jedem Haushalt vorhanden ist. Dann kann man in wenigen Sekunden, bzw. Minuten über eine App die Informationen aus den Spionage Kameras auf dem Handy erhalten. Das ist Laien sofort und einfach möglich.

 

 

 

7 Kommentare
  1. Leah 11. September 2021 at 16:27 - Antworten

    Ich möchte diese Kamera kaufen, aber haben Sie auch eine, die mit Samsung-Geräten kompatibel ist? Sie verwenden USB Typce-C Ladegeräte.

    • admin 2. Dezember 2021 at 9:32 - Antworten

      Die Kameras bzw. die dazugehörige App läuft auf Android und iOS Smartphones.

  2. Jonas Th 18. September 2021 at 12:48 - Antworten

    Ich würde die Ladeschale Kamera an erster Stelle wählen. Die Befestigung an der Wandladesteckdose ist auch eine gute Idee, aber die meisten Steckdosen befinden sich in Bodennähe und der Aufnahmewinkel ist nicht immer passend.

  3. Mario Mueller 18. Oktober 2021 at 23:49 - Antworten

    Ist es möglich, die Videos in Echtzeit in eine Cloud hochzuladen?

  4. Roland Lucius 31. Oktober 2021 at 2:15 - Antworten

    Der Nachtmodus der Uhrenkamera ist ganz gut, aber der Bewegungssensor geht bei jeder Kleinigkeit an

  5. Joachim Vogel 30. November 2021 at 23:36 - Antworten

    Die Kamera des Radioweckers funktioniert gut und die Qualität ist anständig, aber ich kann sie nicht so einstellen, dass sie mich morgens weckt. Hat jemand auch dieses Problem?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spionage Kamera (wlan-wifi) Swisscam Erfahrungen: Überwachungskameras mit Videoaufzeichnung WLAN & APP Anonymously has 4.44 out of 5 stars 107 Reviews on ProvenExpert.com